Sprachreisen
>>  Sprachreisen Spanien

Sprachreisen Spanien

Eindrücke einer Sprachreise

Nach einem anstrengenden aber aufregenden Tag sitzen Sie in einer kleinen Bar am Meer. Die Wellen rauschen und rollen mit einem leisen Plätschern auf den Strand. Genüsslich vergraben Sie ihre nackten Zehen im Sand. Auch wenn die Sonne schon langsam untergeht, so ist der Sand doch immer noch aufgeheizt von ihren warmen Strahlen. Vor Ihnen auf dem Tisch steht ein großer Salatteller mit glänzenden schwarzen Oliven und würzigem Ziegenkäse. Gerade nippen Sie an Ihrem kräftigen Rioja. Über den Rand Ihres Weinglases hinweg betrachten Sie versonnen den letzten Schimmer der untergehenden Sonne. Das muntere Geplapper Ihrer Mitschüler lässt Sie schließlich aufblicken. Auch wenn alle gemeinsam aus Deutschland angereist sind, so hat Ihre kleine Gruppe es sich doch zur Gewohnheit werden lassen, sich abends noch ein wenig auf Spanisch zu unterhalten. Zur Übung und weil es einfach Spaß macht.

Urlaub und Bildung verbinden

So oder so ähnlich könnten Ihre Erlebnisse aussehen, wenn Sie Spanisch im Ausland lernen möchten. Ob Sie auf Sprachreisen Spanien , Chile oder Argentinien besuchen, Spanisch lässt sich in vielen Ländern lernen. Doch das Reiseziel Spanien bietet den Vorteil, dass dort reines Castellano gesprochen wird. Eine Sprachreise dorthin ermöglicht Ihnen, die Sprache ohne Beimischung von Dialekten zu erlernen. Sprachreisen verbinden einen schönen und erholsamen Urlaub, mit der Chance die Landessprache gezielt zu lernen. Mehrere Stunden des Tages Verbringen Sie in der Sprachschule , den Rest der Zeit trainieren Sie das Gelernte in Alltagssituationen und auf Ausflügen. Effektiver kann eine Sprache nicht erlernt werden!

:
:
:
:
:
: